Der artrmx e.V. ist ein gemeinnütziger Kölner Kunstverein, der im Jahre 2006 zur Popularisierung von zeitgenössischer Kunst und der Förderung außergewöhnlicher Ausstellungskonzepte gegründet wurde.

artrmx [a:trı‘mıks]

bezeichnet sowohl die Vernetzung unterschiedlicher künstlerischer Tätigkeiten und Stilrichtungen als auch die Vernetzung von Kreativen untereinander. Im Januar 2013 eröffnete der Verein das Atelierzentrum Ehrenfeld (AZE) zur Umsetzung weiterer kultureller Aktivitäten. In den 11 Ateliers und Büros arbeiten aktuell 17 Künstlerinnen und Künstler sowie Kreative neben- und miteinander. Die Ausstellungsfläche des AZE wird außerhalb der Veranstaltungen als gemeinschaftlicher Werkraum genutzt. Der Raum verwandelt sich je nach Bedarf, Projekt oder persönlichem Empfinden immer wieder neu: Tische und Stühle werden auf- und abgebaut, Sofas verrückt, Leitern verschoben. Es entstehen Leinwände, es trocknen Farbpinsel, und es wird gemeinschaftlich diskutiert, gegessen, gearbeitet. 

Abgesehen von einem Schwerpunkt auf dem Genre Urban Art im Rahmen des CityLeaks Urban Art Festival zeigt artrmx e.V. Ausstellungen nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Video, Fotografie, Installation, Performance und Neue Medien.

Seine Mitglieder kommen aus verschiedenen Bereichen des Kunst- und Kulturlebens oder sind selbst künstlerisch tätig. Sie verfügen über ein professionelles Know-how im Kunstbetrieb sowie über umfangreiche Kontakte zur Freien Kunstszene Kölns, Deutschlands und Europas und zu aktiven Schaffenden der institutionellen Kulturlandschaft. 

 

MITGLIEDER:

DIRK KELS

studierte Design an der „Köln International School of Design”, war Sprayer, einer der drei Köpfe von „Breitbanddesign“ und führt heute mit „Kels Design“ erfolgreich seine eigene Agentur. Seit 1991 arbeitet er zudem als DJ und Producer und veröffentlichte unter dem Namen „Fangkiebassbeton” vier Alben. Seine in der Musikszene gesammelten Eindrücke setzt er in Designkonzepte um. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern des artrmx e.V. und ist für die Grafik sowie die Corporate Identity des Vereins zuständig.

kelsdesign.de


IREN TONOIAN 

studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn Medienwissenschaften, Germanistik und Slawistik. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen als PR-Beraterin und Musik-Bookerin und unterstützte damit bereits Agenturen wie Einzelkünstler. Als Gründungsmitglied von artrmx e.V. bildet sie zusammen mit Melanie Erkens bis November 2010 den Vorstand des Vereins. Seit Dezmeber 2010 ist sie 1. Vorsitzende des Vereins. Hier ist sie neben der Projekkoordination auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. 


JANINE KOPPELMANN 

studierte Architektur, Innenarchitektur sowie Möbeldesign an der Moholy Nágy Universität Budapest und arbeitet derzeit als selbstständige Designerin und Künstlerin. Seit 2008 leitet und kuratiert sie die Galerie "Kunstwerk Nippes" für experimentelle Ausstellungsprojekte in Köln und verfügt über zahlreiche internationale Kontakte zu Künstlern, Kunstprojekten und Galeristen. Sie ist sie die künstlerische Leiterin des Vereins.

kunstwerk-nippes.de


MARGRIT MIEBACH 

absolvierte den Masterstudiengang Medienkulturanalyse an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Sie arbeitete u.a. an dem studienbezogenen Forschungsprojekt „Heterogene Medienwelten – Medienbiographien junger Erwachsener türkischer Herkunft“. Für das Projekt ARTRMX COLOGNE VOL. 01 organisierte sie das Symposium und ist seit 2009 auch in anderen Bereichen der Festivalorganisation tätig. Seit 2010 bildet sie zusammen mit Iren Tonoian den Vorstand des artrmx e.V.


MICHAEL DAUN 

ist Gründungsmitglied und seit der 1. Stunde im Team von artrmx dabei. Wenn er nicht gerade als Projektmanager unterwegs ist, vermittelt er mit seiner Agentur Locagency ausgefallene Spots für Film/TV/Foto oder findet die passenden Locations für ausgefallene Events. Außerdem vermietet er mit seinen Partnern Veranstaltungs-Technik. Bei artrmx und CityLeaks kümmert er sich neben Veranstaltungsorganisation und Location-Scouting auch um Sponsoring/Marketing.

locagency.com


PHILIPP ROSE 

studierte an der Köln International School of Design (KISD, Köln) und dem California College oft the Arts (San Francisco) Design. Als freier Designer arbeitete er u.a. für die Agentur yellow design | yellow circle und andere Kunden und hat einen Lehrauftrag an der KISD. Als Designer beschäftigt er sich fortlaufend mit unterschiedlichen Themen des täglichen Lebens, die er in eigenen Projekten und Konzepten behandelt und umsetzt. Philipp Rose unterstützt den artrmx e.V. seit 2011. 

gisbert.koeln


u.v.m.